Money - Money - Money


Ob wir es wollen oder nicht: Wir alle haben eine Beziehung zu Geld. Aber wie ist diese Beziehung? Was bedeutet uns Geld? Freiheit – Sicherheit – Macht – Überleben? Diese Fragen sind der Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise. Wir machen uns unser Verhältnis zu Geld bewusst, erweitern unsere Sichtweisen darauf und probieren neue Wege aus.


  • Datum: 23.11.2019 09:30 - 24.11.2019 17:00
  • Ort: Wylerringstrasse 36, Bern, Schweiz (Karte)
  • Weitere Informationen: Innovationsdorf Bern Heilraum im Dachstock Eingang R, 3. Stock

Preis: CHF640

Beschreibung

Das Seminar öffnet einen Austausch-, Forschungs- und Wandlungsraum. Es regt dich an zum Sprechen über das Tabu-Thema Geld. Du erforschst deine persönlichen Einstellungen und Glaubenssätze mit dem Ziel, dein Denken und Handeln in Bezug auf Geld zu verändern und eine neue, freudvolle Beziehung dazu zu gestalten. Das ist die Basis dafür, dass du den Geldfluss kreieren kannst, von dem du träumst.

Die Veränderungsreise beginnt mit dem Base Camp am 23. und 24. November 2019 in Bern. Dort schaffen wir eine solide Basis für die gemeinsame Reise. Wir bereiten uns auf mögliche Begegnungen und Gefahren entlang des Weges vor, und wir lernen Methoden zum Aufspüren von unbewussten Glaubenssätzen, Bildern und Einstellungen, die uns daran hindern, in die Fülle zu kommen.

Danach sind bis im Mai 2020 sieben Forschungscamps im Abstand von 5 bis 6 Wochen geplant, zu denen wir uns online (auf Zoom) treffen. Jede und jeder forscht bei sich, beobachtet, bringt ans Tageslicht, hinterfragt, probiert aus und wandelt. In den Online-Treffen tauschen wir aus, wo wir stehen, was funktioniert hat, was an neuen Hindernissen auftaucht. Wir bringen Inputs und setzen uns neue Ziele.

Zwischen den Camps sind wir in einem Internet Forum (Slack) verbunden und halten einander mit unseren Reisetagebüchern auf dem Laufenden.

Ein halbes Jahr nach dem Base Camp, im Mai 2020, erreichen wir den Berggipfel: unser Ziel. Wir haben neue Freiheiten im Umgang mit Geld erlangt. Wir geniessen die Aussicht und die neuen Perspektiven. Und wir sind in der Lage, die Fülle in unserem Leben willkommen zu heissen und sie zu geniessen.

Wir verwenden Methoden, die Kopf, Herz und Hand ansprechen und richten die einzelnen Seminarteile an den Bedürfnissen der Teilnehmenden aus. Aber Achtung: Diese Arbeit geht «ans Läbige». Sie setzt Offenheit, Neugier und Mut voraus. Du gehst auf eine Helden- und Heldinnenreise – mit allem, was dazugehört. Dabei hilft es dir, zusammen mit anderen unterwegs zu sein und gut begleitet zu werden.

Programm:

Base Camp in Bern:

  • Samstag, 23. November 2019 von 9.30 bis 21.30
  • Sonntag, 24. November 2019 von 9.30 bis 17.00

Online-Forungscamps:

  • Vier lange und drei kurze Camps über ein halbes Jahr verteilt.

PDF Flyer

Seminarleitung:

Beatrix Angst ist Psychologin, Energiemedizinerin und schamanische Ritualgestalterin in Bern und Zürich. Sie begleitet Einzelpersonen, Teams und Organisationen auf dem Weg in ihre Kraft www.beatrixangst.ch

Markus Schmidt ist Betriebsökonom, Kaospilot, Prozessbegleiter und Zeremonienleiter mit eigener Firma in Kopenhagen.

Ort: Heilraum im Dachstock in Bern. Danach online in Live-Meetings auf Zoom (es braucht eine gute Internetverbindung). Dazwischen geben die Seminarleitenden Inputs und moderieren den Austausch in der Gruppe auf Slack.

Kosten: CHF 640

Verbindliche Anmeldung: anmeldung@trixangst.ch